„Aromen aus der ganzen Welt“ – Dîner Amical im Hause Stemberg

Freitag, 7. September 2018 - Bailliage Nordrhein


„Aromen aus der ganzen Welt“

Sascha Stemberg, Sternekoch und lange unser Vice Conseiller Culinaire, hatte uns eine Reise mit Aromen durch die ganze Welt versprochen. Und wie Sie gleich lesen werden hat er das vollkommen erfüllt. Wir hätten ihm dafür noch den zweiten Stern gegeben.

Aber nun erst einmal zu dem Haus Stemberg. Gegründet von seinem Opa als einfaches Dorflokal hat sein Vater, Walter Stemberg, der schon mit dem Haus bei uns in die Chaîne eintrat, zu einem Spitzenrestaurant geführt. Sascha Stemberg hat es dann vor ein paar Jahren übernommen und einen Stern erkocht. Gelegen in einem malerischen Tal unterhalb von Velbert, gemütlich eingerichtet, bietet es neben lokalen Spezialitäten absolut beste Sterneküche zu nicht überhöhten Preisen. Ein Besuch lohnt sich also immer.

Zurück zu unserem Menü. Nach einer Einstimmung mit Gosset Champagner und Grüsse aus der Küche ging es ab nach „Japan“ mit „Hiramasa Kingfish“ Geflämmt/Yuzu/Alge/Japanische Vinaigrette. „Wow!“ würde die Jugend sagen und es ging gleich weiter nach „Italien“ mit „Wilde Rote Salzwassergarnele“ Garnelensud/Fenchel/Bohne/Artischocke/Salzzitrone. Beides war eine Geschmacksexplosion im Mund. Am Anfang hatte ich Zweifel ob der Abstecher ins „Nordmeer“ mit „Nordmeer Kabeljau“ Petersiliengraupen/Salzzitrone/Braune Butter/Rauchaaldashi dagegen bestehen kann. Doch gerade die einfache, gradlinige Zubereitung vollendete das zu einem weiteren Genuss.

Natürlich darf „Frankreich“ nicht fehlen. Mit einer „Geeister Gänseleberschnee“ Confierter Rhabarber/Sauerklee ersetzte Sascha gekonnt das Sorbet. Dann wurde es „einheimisch“ mit „Brust vom Bauernhuhn aus der Bresse“ Knollensellerie/Champignons/Mispeln/Blutwurst. Hört sich einfach an, war aber ein Gedicht bei dem beeindruckend gezeigt wurde, wie regionale Küche auf Sterneniveau zu bereitet werden kann. Alle Weine, der 2017er Sauvignon Blanc, Weingut Peth Wetz, Rheinhessen, gefolgt von 2016er Guterblumer Weißer Burgunder, Weingut Rappenhof, Rheinland Pfalz, bis zum 2012er Spätburgunder, Weingut Rappenhof, Rheinland Pfalz waren perfekt auf die Gänge abgestimmt.

Konnte jetzt noch eine Überraschung folgen? Ja, und zwar der Nachtisch mit „Piura Porcelana 70% Schokolade“ Tomaten aus der Eifel/Kalamansi/Joghurt. Schokolade und Tomaten, wäre ich vorher gefragt wurden ob das passt, hätte ich sicher mit einem Nein geantwortet. Wir alle wurden eines besseren belehrt.

Lieber Sascha, Du hast wieder einmal ein absolut perfektes Essen kreiert. Der Service war schnell und sehr freundlich. Im Hintergrund haben Deine Eltern wie immer den Überblick behalten und alles gelenkt, ein echter Familienbetrieb. Dir, Deinen Eltern und der gesamten sehr sympathischen Mannschaft ein herzlicher Dank für das gelungene Dîner Amical. Alle, die noch nie da waren: Ein Besuch lohnt sich wirklich!

Text: Dr. von Gratkowski, Bailli

Fotos: Ursula Biskamp