33. Table Maison für Profis & Amateure – Le Méridien Frankfurt

Montag, 30. April 2018 - Bailliage Hessen


Veränderungen tragen immer die Chance einer Verbesserung in sich. Und das ist das Schöne am Neuen.

Und wahrlich gespannt waren wir auf unseren neuen Standort für das traditionelle, erste Table Maison in diesem Jahr. 50 Mitglieder trafen sich erstmals in der Bar & Grill „The Legacy“, des Le Méridien Hotels in Frankfurt am Main. Sehr schön war auch der Blick aus dem Wintergarten auf die gerade erblühten Kastanien.

Das Le Méridien beschreibt sich selbst als lässige Location im hippen Bahnhofsviertel. Ins Gespräch kommen. Den Moment erfahren. Urbanität erleben. In die kulinarische Welt eintauchen, Gaumenfreude wie Kunstgenuss genießen, das verspricht „The Legacy“.

Zum herzlichen Empfang durch Bailli Michel Prokop und seine Frau Carina kurz nach 18 Uhr wurde ein Live Brune S Spumante Extra Dry Prosecco der Cantine Maschio serviert. Ein verführerischer Schaumwein mit zartem Bouquet von Äpfeln und Pfirsich.

In Vertretung von Küchenchef Sven Frambach, der leider das Bett hüten musste, stellte uns dann Nils Emrich das Menü des Abends vor.

Zubereitet wurden eine Finesse an Vorspeisen: Spargel Panna Cotta / lauwarmen grünen Spargelsalat, Geräucherter Lachs / Sauce Choron / Fenchel-Orangen-Salat (Blutsauerampfer), Schweinebauch / Cole Slow / weiße Barbecue Sauce, Bretonische Fischsuppe / gebratene Garnele (Parmesan).

Die Hauptgänge schlossen sich dem kulinarischen Gipfel an. Mit Pulled Pork Ravioli / Tomatenschaum (Erbsensprossen), Gebratener Thunfisch / Süßkartoffel Pommes / Salsa Verde, Gesmokter Duroc Schweinerücken / Pfeffersauce / Kartoffelstampf mit Parmesan (Röstzwiebeln + Schnittlauch).

 

Die fein ausgewählten Weine; ein Halcon Real Tempranillo sowie ein Weißburgunder aus Rheinhessen, Pfandturm vom Weingut Dr. Koehler steuerten harmonisch ihre Aromen bei. 

Ja, und dann das Süße: serviert aus dem Bauchladen! Tonka Bohnen Crème brûlée, Erdbeer-Rhabarber Crisp und ein rauchiges Schokoladenmousse mit rosa Popcorn. Köstlich, köstlich!

Backstage kochten Michèle Dunkel, Justus Meyer Manuel Gies. Nils Emrich sowie Philipp Kral zelebrierten ihre Kochkunst an der Live Station.

Herzlich, fleißig und aufmerksam kümmerten sich Luzie Madler, Ayca Fiskirian, Andoni Lujan-Blanco und  Ahmet Biçer unter der Leitung von Javier Villacampa, Restaurantleiter, um unser Wohlergehen und die wachsamen Blicke sorgten für allzeit gefüllte Gläser.

Vice Chargée de Missions, Dagmar Rösch, bedankte sich zum Abschluss des Abends mit  anerkennenden und herzlichen Worten bei der weißen und schwarzen Brigade die uns einen so schönen Abend bereitetet hatten. Anschließend verwies sie kurz auf die kommenden Veranstaltungen der Bailliage.

Einen Vorgeschmack, auf „sein“ Dîner Amical  am 2. Juni in Reichelsheim mit einer Besichtigung von Schloss Reichenberg gab uns noch Confrère Armin Treusch und gegen 21 Uhr war dann dieses erste „neue“ Table Maison im Le Méridien zu Ende.

 

Fotos: Marina Teske, Vice Chargée de Presse 

Text: Bernhard Scheer, Vice Chargé de Missions 

 

Le Méridien Frankfurt 

Wiesenhüttenplatz 28-38 

60329 Frankfurt

Tel. 069 - 2697 0

www.lemeridienfrankfurt.com