Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs – Hotelberufsfachschule Kermess

Samstag, 10. März 2018 - Bailliage Haute Bavière


Es ist immer wieder schön zu erleben mit welcher Passion und Freude die jungen Köche ihren Beruf ausüben und sich zur weiteren Entwicklung besonderen Herausforderungen stellen. So ist es nur konsequent, dass im Rahmen der Bruderschaft diesen Jungköchen ein Forum geboten wird gegenüber welchem sie sich präsentieren können. Seit über 15 Jahren engagiert sich Confrère Officier Maître Restaurateur Hans W. Passian, vertreten durch seine Tochter Marlene Helfer, für die Ausrichtung des Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs in seiner Hotelberufsfachschule Kermess und stellt damit den Teilnehmern idealste Bedingungen zur Verfügung. So merkte es Bailli Klaus-Wilhelm Gérard in seiner Begrüßung an.

In diesem Jahr kreierten – in der Reihenfolge der Startnummern - Kevin Bronschein (Sofitel Munich Bayerpost), Maximilian Kangni (Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski), Jakub Pisczcalkowski (Hotel Inselmühle), Quirin Reicherzer (Mandarin Oriental) und Philipp Zeil (Käfer Schänke) aus einem vorgegebenem Warenkorb bestehend aus:

Zander, Garnelen, Rinderfilet, Babykarotten, grüner Spargel, Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, Kartoffeln, Erdbeeren, Rhabarber, Eier, Vanille und Quark

ihre Menüs. 

Während in der Küche fleißig gewerkelt wurde, hat Vice Conseiller Culinaire Claus Kratzeisen (Wettkampfleitung) die Juroren und Gäste über die Bewertungskriterien informiert. In der Küche unterstützte Maître Restaurateur Thomas Fesenmair als Küchenjuror.

Die Bewertung der Kreationen nach Punkten für die Kriterien Präsentation, Originalität und Geschmack, übernahmen die Profis und non Profis Maître Hôtelier Brigitte Pangratz, Maître Restaurateur Uly Schroth, Officier Michael Pangratz, Julia Poock, Officier Herbert Schlamp und Officier Prof. Dr. Dr. Thomas Wustrow.

Der junge Service unter der Leitung von Hans Resch verteilte die verschiedenen Varianten der Wettbewerbsgerichte so unter den Gästen, dass möglichst jedes Gericht in Augenschein und verköstigt werden konnte.

Das Siegermenü von Maximilian Kangni (Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski), bestehend aus Zander auf Kräuter Cous Cous grünem Spargel mit Tomatenragout, gefolgt von einem Rinderfilet mit einer Topfenkugel in Madeira confierte Babykarotten, und als Dessert einem Erdbeermouse mit Rhabarber und Schokolade, überzeugte nicht nur die Jury in allen Kriterien. Auf den Plätzen folgten Philipp Zeil (Käfer Schänke) und Jakub Pisczcalkowski (Hotel Inselmühle). 

Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren, die mit ihrem Engagement maßgeblich dazu beigetragen haben, dass dieser Wettbewerb erfolgreich durchgeführt werden konnte (in alphabetischer Reihenfolge):

Kurt Bauer (Kuba Marketing)
Klara Düran (Obst und Gemüse Düran)
Klaus-Wilhelm Gérard (Weine)
Peter F.J. Inselkammer jun. (Platzl Hotel)
Michael Käfer (Feinkost Käfer)
Kai Lautenbach (Deutsche See)
Wilhelm März (Fleischgroßhandel)
Sabine Merkel (Adelholzener)
Guerino Ruzzi (Vinorino)
Manfred Schmidt (Hamberger Großmarkt)
Andreas Steinfatt (Paulaner Brauerei)
Gerhard Struger (Sofitel Munich Bayerpost)
Sinan Yaman (Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München)

Hotelberufsfachschule Kermess
Blumenauer Str. 131, 81241 München
Telefon 089 829295500, Fax 089 82988912,
www.kermess.de 

Text/Fotos: Kristian Koschuschmann, Vice Chargé de Presse