Drink pink, think pink and help no. 8 – Genießen und dabei helfen – eine schöne Kombination

Sonntag, 1. Juli 2018 - Bailliage Berlin-Brandenburg


Charity-Party, 01. Juli 2018:  „Drink pink, think pink and help!“ ist in den letzten Jahren zu einer schönen Berliner Tradition geworden. Unter diesem Motto startete am 21. August 2011 die erste Veranstaltung im „Alten Zollhaus“ unseres Confrère Herbert Beltle – und wurde ein voller Erfolg! 

Fünf Küchenchefs, darunter allein vier aus Chaîne-Betrieben, brutzelten damalig im Garten des „Alten Zollhaus“ an diversen Ständen, dazu gab es von namhaften Winzern edle Rebensäfte und diese vornehmlich als Rosé. Und weil Genießen und Helfen in der Chaîne kein Widerspruch sind, wurden vom Eintrittsgeld jedes Gastes 10 € an die Berliner Krebsgesellschaft e. V. gespendet. 

Auch in den Folgejahren 2012 bis 2018 fand die Veranstaltung an einem Sonntag im Juli oder August statt, wieder organisiert vom Weinladen Schmid und unserem Confrère Herbert Beltle, im und vor dem „Alten Zollhaus“.

Am 01. Juli 2018 war es im „Alten Zollhaus“ zum 8. Mal wieder so weit.

An Ständen wurden kleine Köstlichkeiten offeriert wie z. B. aus der Aigner-Küche Thunfisch im Ciabattabrot gebraten mit sizilianischer Caponata (Auberginensalat) oder Warme Wiener Marillenknödel mit Kürbiskernen, Vanillesauce und Erdbeereis.

Und rustikale Highlights waren dank Marco Müller aus dem 2-Michelin-Sterne-Restaurant „Rutz“ auch gegeben wie bei der Gegrillten Spanferkel-Schulter & Kruste und Dashi-Rettich und dem Geeisten Erdbeertee & Olivenöl und Tom Kha Gai.

Reichlich Weine im Ausschank - besonders als Rosé - gab es ohnehin, aber auch Rebensäfte aus dem Brandenburgischen, wo man gute Weine gar nicht unbedingt erwartet.

Bitte vormerken und sich evtl. schon im „Alten Zollhaus“ oder dem Schwesterrestaurant „Aigner am Gendarmenmarkt“ anmelden: Die nächste „Drink-Pink-Party“ wird es am 16. Juni 2019, dem letzten Sonntag vor den Berliner Sommerferien, geben.

Altes Zollhaus

Carl-Herz-Ufer 30

10961 Berlin (Kreuzberg)

Tel. 030 – 6 92 33 00, Fax 6 92 35 66

[email protected]

www.altes-zollhaus-berlin.de

Text / Fotos:  Joachim Kretschmar, Vice-Chargé de Presse