Küchen-Klassiker und tief verschneite Hänge – Bailliage machte einen kulinarisch-sportlichen Ausflug ins Salzburger Land

Sonntag, 27. Januar 2019 - Bailliage Bavière Orientale


Die Bailliage hatte am letzten Januar-Wochenende 2019 mit dem Ski-Wochenende in Hinterglemm nicht das ganz große Los gezogen was das Wetter angeht. Immenser Schneefall von rund 30 Zentimetern und schlechte Sicht führten zu nicht gerade idealen Bedingungen. Nicht alle, aber doch eine stattliche Anzahl von Angemeldeten stiegen am Samstagmittag in die Skistiefel, um  auf die - per Skibus etwas verkürzte - Klassiker-Runde zu gehen. Die feuchtfröhliche erste Zwischenstation war wieder die Hendlfischerei bei Leogang.

Wie gewohnt machte die Gruppe auf dem Heimweg Station auf der Wieseralm. Dort führte Gastronom Josef Kröll wieder persönlich Regie. Da gab es einige Kalorien abzubauen, was die gut gelaunten Hüttengänger in voller Skimontur auf der Tanzfläche zu klassischen Hardrock-Klängen mit großem Vergnügen taten. Begonnen hatte alles mit dem informellen "Dîner Amical" am Freitag im Hotel Wiesergut, wo die Bajuwaren wieder einige angenehmen Lektionen der vorzüglichen österreichischen Hochküche lernen durften. Im Mittelpunkt des sechsgängigen Menüs war ein klassisches Filet Rossini vom Almochs. Souverän würdigte Peter Inselkammer sen. von der Bailliage Haute Bavière die exzellente Leistung von Küche und Service.
 

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr 

Kontakt: Hotel Wiesergut, Wiesern 48, A-5754 Hinterglemm, Österreich, Tel. 0043-6541-6308