Nachwuchs-Wettbewerb 2019 in Deidesheim - Jungköche unserer Bailliage wetteifern um die Ehre -

Montag, 11. März 2019 - Bailliage Pfalz-Saar-Mosel


Deidesheim, 11.März 2019. Die diesjährige regionale Ausscheidung des Wettbewerbs Jeunes Chefs Rôtisseurs der Bailliage Pfalz-Saar-Mosel wurde im Deidesheimer Hof bei Sternekoch Stefan Neugebauer durchgeführt. Die Teilnehmer konnten aus einem hochwertigen Warenkorb ihr 3-Gang-Menu zusammenstellen.

Der Warenkorb beinhaltete für die Vorspeise Hummer, Hecht, Saibling, Bärlauch, Mango,  Chilli,  Frühlingslauch und Spinat.

Für das  Hauptgericht standen Milchlammschulter, Milchlammrücken, Morcheln, Honig, Fenchel und etliche weitere Zutaten zur Verfügung.

Die Zutaten für das Dessert bestanden aus diversen Zitrusfrüchten (Blutorangen, Orangen, Zitronen, Clementinen, Grapefruit) und Bananen.

 

Mit diesem Menu konnte Erik May vom Restaurant „Schwarzer Hahn“ die Jurymitglieder überzeugen und den 1. Platz belegen: mit der Vorspeise aus Hummer-Hecht-Klößchen, Estragon-Schaum –Mango-Chilli, einem  Hauptgang von Lammrücken im Crêpe-Mantel, Kartoffel-Cannelloni, Rotweinschalotten, geschmortem Sellerie mit Thymianjus, und als Dessert eine Schokoladentarte, Blutorangeneis und Sabaillon von Vanille.

Den 2. Platz belegte Mike Deuschel, Restaurant Deidesheimer Hof.

Den 3. Platz teilten sich Lukas Hoff, Grünwedels Restaurant und Florian Goldschmitt, Victors Seehotel Weingärtner.

Beim Empfang zur Siegerehrung und dem anschließenden Dîner Amical begrüßte Bailli Dr. Gander Confrère Hanns-Georg Hahn und bedankte sich für die großzügige Unterstützung unseres Wettbewerbs durch die Familie Hahn.

Der 1. Sieger Erik May erhielt  die Bronze-Medaille am grünen Band der Chaîne des Rôtisseurs und wird die Bailliage beim nationalen Wettbewerb in Frankfurt am Main am 15. April 2019 vertreten.  Alle Teilnehmer durften sich über eine von Vranken Pommery gesponserte Flasche Champagne Pommery Brut Royal und über die Einladung zu einem Menu für 2 Personen mit begleitenden Weinen freuen, jeweils von  den Chaîne Häusern Doblers Restaurant, Grünwedels Restaurant, Restaurant Saarschleife und vom Restaurant Schwarzer Hahn.

Für das Dîner Amical stellte Sternekoch Stefan Neugebauer ein Menu aus den gleichen Zutaten zusammen, die auch im Wettbewerb verwendet wurden:

Terrine von Hummer und Saibling mit Mangosalat und Hummersüppchen – Crépinette vom Milchlammrücken und geschmorte Schulter, mit Thymianjus  und gefüllter Powerade – Variation von Zitrusfrüchten mit lauwarmen Bananenküchlein und Vanillesabaillon.

Alle waren einhellig der Überzeugung, dass Stefan Neugebauer mit seinem Menu unter Beachtung der Kriterien Zubereitung, Geschmack  und Präsentation sicherlich auch gute Chancen bei unserem Wettbewerb gehabt hätte.

Im Anschluss an das Menu wurden die weiße und schwarze Brigade für ihre Leistungen mit eine Urkunde geehrt ebenso Sommelier Andreas Weber, der die Menu-Gänge mit seinen Weinen sachkundig begleitete. Es gab  einen  Grauburgunder Trocken 2018 aus dem Hause Dr. v. Bassemann-Jordan, einen Hakuna Mata Rotweincuvée trocken 2015 von Motzenbäcker  und einen Dürkheimer Fronhof Rieslaner Scheurebe 2015 vom Hause Darting, Bad Dürkheim.

Die  Gäste durften die Küche und die neu renovierten Räumlichkeiten des „Schwarzen Hahn“ begehen und bewundern, und wer dann noch Lust und Appetit hatte, konnte den Abend bei einer Pfälzer Wurstplatte und einem  Käse-Büffet, bei Wein, Champagner, Digestif oder einem frisch gezapften Pils ausklingen lassen.

Text: Edna Gander, Officier

Fotos: Edna Gander; Peter Bläß, Vice Chargé de Missions