Parkhotel Herne

Donnerstag, 6. Dezember 2018 - Bailliage Westfalen-Lippe


Das PARKHOTEL HERNE befand sich lange im Umbau einer Hotel-Erweiterung auf nunmehr 71 Zimmer Confrère Hendrik van Dillen führt das Traditionshotel mit Geschick und guten neuen Ideen. Er hat - zuletzt Hoteldirektor und Geschäftsführer in der Hotel Residenz Palais Coburg in Wien - die Leitung von seinem Vater übernommen.

Die gehobene Gastronomie, insbesondere der Gourmetbereich ist seine Passion. Als Chef in der neuen Küche fühlt sich Thorsten Brodal so richtig wohl. Er kommt aus dem „Silicon Valley der Gastlichkeit“, aus Baiersbronn, dem zwei-Sterne-Gourmet-Restaurant Sackmann und war dort 10 Jahre Küchenchef.

Seiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und ich empfehle unter den verlockenden Positionen der Speisenkarte ganz besonders das Parfait von geräuchertem Heilbutt mit Taschenkrebstatar, Avocado und Limonen-Öl. – Ein köstlicher Auftakt mit Klasse.  Feiner geht’s nicht! Auch die Möglichkeiten einer Weinbegleitung sind üppig. Das Haus wurde soeben vom Genuss-Magazin „Der Feinschmecker“ in den Kreis der 500 besten Restaurants in Deutschland aufgenommen.

Das Mitgliedshaus der Chaîne des Rôtisseurs erhielt die Chaîne Bronze-Plakette am 2. Oktober 2018 für die Restaurant-Fassade. Dem Patron Maître Hôtelier Jan Hendrik van Dillen wurde sie in Anwesenheit der Presse von Bailli Günter Naroska übergeben.

Parkhotel Herne – Schaeferstr. 109/111 – 44623 Herne

Tel 02323 955-0 – [email protected] - www.parkhotel-herne.de

Text und Fotos: Günter Naroska, Bailli