Schampus versus Oldtimer - Vor dem Dîner noch begeisterte Blicke auf Oldtimer

Freitag, 17. November 2017 - Bailliage Berlin-Brandenburg


In einer wahrlich besonderen Location befinden sich die beiden Restaurants unseres Confrères Marc Debourdon de Grammont, denn innerhalb der Classic Remise Berlin, einem ehemaligen Straßenbahndepot aus dem Jahr 1899, kann man nicht nur ausgezeichnet essen, sondern auch eine Vielzahl von Oldtimern und anderen automobilistischen Raritäten bestaunen.

Die ersten Wellen Empfangschampagner waren in der 800 m² großen Eventhalle vor dem Restaurant „Trofeo“ ab 18:30 Uhr bereits ausgeschenkt und zu Canapés angeboten, doch dann mussten sich nach den herzlichen Begrüßungsworten des Gastgebers die gut 40 Chaîne-Freunde individuell entscheiden, ob sie an einer dreiviertelstündigen Führung durch die Oldtimersammlung teilnehmen oder lieber dem weiteren Champagnergenuss frönen sollten.

Bei gut der Hälfte der 42 Gäste siegte die Neugierde auf die raren Karossen, die übrigen Gäste, welche die Sammlung von vergangenen Besuchen her gut kannten, widmeten sich weiterhin dem gut gekühlten Alfred Gratien brut.

Gegen 20 Uhr begann das sorgsam ausgewählte Menü von Küchenchef Alexander Goesmann, das nach dem Amuse-Bouche (Carpaccio vom Thunfisch mit Safran und Wildkräutern) mit einer Morchelrahmsuppe mit confierter Wachtel und Kresse startete. Dem folgten ein Filet vom Adlerfisch mit Safranrisotto, grünem Spargel und Zitronenbutter und – passend zur Jahreszeit – ein Brandenburger Hirschkalbsrücken mit Petersilienwurzel, Apfelcrêpe mit Calvados und Wacholderjus. Den süßen Abschluss bildete eine schöne Kombination aus Christstollenparfait – Gewürzbirne – Tonkabohne sowie eine Kaffeespezialität oder Tee.

Begleitet wurden die Gänge durch einen 2014 Monteabellón Verdejo aus Nava de Roa (Burgos), einen 2011 Pinot Blanc „Am Zaun“ vom Weingut Michael Malat im Kremstal und einer 2012 Rotwein-Cuvée vom Weingut Creation Wines (Jean-Claude u. Carolyn Martin) von der Walker Bay in Südafrika.

Bailli Franz Hauk konnte nach seiner Laudatio für dieses hervorragende Menü, der Übergabe der Dankesurkunden an die Mitarbeiter, des Silbertellers und des Tips noch eine besondere Ehrung vornehmen, denn unser Confrère Marc Debourdon de Grammont erhielt die Promotionsurkunde zum Officier Maître Restaurateur. Dazu unsere herzliche Gratulation!

Text / Fotos: Joachim Kretschmar, Vice-Chargé de Presse

Classic Remise Berlin
Restaurants „Parc Fermé“ und „Trofeo“
Wiebestraße 36-37
10553 Berlin (Moabit)
Tel.: 030 – 20 61 30 30, Fax: 030 – 20 61 30 40
[email protected]
www.classic-driver.eu