Schöner kann das Leben nicht sein

Donnerstag, 24. August 2017 - Bailliage Bavière Orientale


Ja, er war da und dann mal nicht weg. Maître Rôtisseur Anton Schmaus befand sich nicht auf Reisen mit der Fußball-Nationalmannschaft, der er als Leibkoch künftig zur Verfügung steht. Anton Schmaus war höchst präsent beim August-Dîner Amical der Bailliage, kein Sommer-Lückenbüßer, sondern ein Höhepunkt des Chaîne-Jahres in Regensburg: Fast 60 Mitglieder und Gäste genossen den Champagner beim Empfang auf dem Dach des historischen Goliath-Hauses hoch über der Welterbestadt im Schatten des Domes. Und es war ein hochrangiges Publikum: Bailli Karl-Günther Wilfurth konnte unter anderem das Gründerpaar der Bailliage, Hannelore und Bailli Honoraire Bernhard Matt, im Storstad begrüßen.

Es ist nicht nur das puristisch-elegante Ambiete des Sternerestaurants an traditionsreicher Stätte, es ist nicht nur die Küche mit ihren überraschenden, äußerst einprägsamen Geschmackserlebnissen. Das gastronomische Erlebnis im Storstad entsteht auch durch das kongeniale Zusammenspiel der reizenden Gastgeberin Anna Schmaus und der Restaurant-Regisseurin Barbara Berger mit Team.

So puristisch wie der Restaurant-Raum auch die Menü-Präsentation: Die Episoden auf dem Teller werden per Karte so schlicht wie informativ annociert: "Thunfisch - Aubergine/Kreuzkümmel/Granatapfel" oder „Rehrücken - San Daniele Schinken/Heidelbeere/Sellerie".

Nach den sechs Gängen aus der Ein-Sterne-Küche lobte Vice Chancelier Anton Röhrl die "hervorragende Individualität und Kreativität" der weißen Brigade. Und das war nicht nur so dahingesagt, denn tatsächlich brachten Anton Schmaus und Küchenchef Josef Weig sechs hochklassige Gänge auf den Tisch, Dinge, "die man so noch nicht gegessen hat". Anton Röhrl: "Anna und Anton Schmaus haben uns ein herausragendes Ereignis bereitet, über den Dächern von Regensburg. Schöner kann das Leben nicht sein."

Bailli Délégué Klaus Tritschler ist ein weit gereister Mann. Im Auftrag der Chaîne fliegt das Mitglied des Weltrates der Bruderschaft um die Welt, unter anderem um die Köche-Wettbewerbe zu begleiten. Im August hat er bei den Orientalen in Regensburg Station gemacht. Er war in Begleitung des Chancelier Lutz Heyer. Die beiden Präsiden weilten in der Bischofsstadt, um mit Bailli Karl-Günther Wilfurth und Vice Chancelier Anton Röhrl in stundenlangen Debatten das Grand Chapitre in Regensburg (10. bis 13. Mai 2018) zu besprechen.

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr
Kontakt: www.storstad.de