Beatrice Tobias gewinnt in Sachsen

Samstag, 28. Januar 2017 - Bailliage Sachsen


16. Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs in Sachsen

Dîner Amical: Nachdem Familie Schumann ihrem Küchenchef Ende letzten Jahres zum ersten Stern im Guide Michelin gratulieren konnten gab es nun schon wieder einen schönen Grund zu feiern. Aus der Küche Sterne-Restaurants kommt auch die Siegerin des sächsischen Nachwuchskochwettbewerbes: Beatrice Tobias.

Die Jury bestehend aus Ulrich Reinhardt, Ralf J. Kutzner und Lutz Geyer als Professionelle Mitglieder sowie Rolf Suplicki, Laszlo Karoly und Dr. Thomas Krümmling als Nicht Professionelle Mitglieder erwartete 5 Teilnehmer in der Hotelfachschule Leipzig an der Susanne-Eger-Schule.

Eine große Unterstützung war, wie in vielen Jahren zuvor, Bailli Hon. Peter Peters bei der Vorbereitung und auch der Durchführung des Wettbewerbes; neben dem Vorsitz der Jury stellte Peter Peters auch die Warenkörbe für die Köche. Eine besondere Herausforderung stellten an diesem Tag die Verarbeitung der lebenden Flusskrebse und eine im Ganzen gelieferte Scholle dar. Am Ende überzeugt Beatrice Tobias vom Hotel Bei Schumann in Kirschau mit folgendem Siegermenü die Juroren:
Vorspeise – Terrine von der Scholle an buntem Frühlingssalat mit Zitronen-Ingwer-Vinaigrette und sautierten Flusskrebsen; Hauptgang – Roulade & Ravioli vom Perlhuhn mit Morchelrahmsoße und grünem Spargel; Dessert – Lauwarmer Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern, Rhabarberparfait und frischen Erdbeeren.

Die Siegerehrung fand am Abend traditionell im Grandhotel Fürstenhof Leipzig statt. Confrère Jörg Müller freute sich über den Besuch von Bailli Délégué Klaus Tritschler mit Ehefrau Barbara und Chargé de Presse d’Allemagne Heiko Leuchtmann mit Ehefrau Sandra. Nach dem Champagnerempfang mit Vranken Diamant aus der Magnum folgte die Siegerehrung. „Es war ein knappes Rennen und alle Nichtgewinner sollten sich noch einmal bewerben um am nächsten Wettbewerb teilzunehmen.“ Mit diesen Worten begann Peters seine Ansprache an die jungen Köche. Juwelier Wempe in Leipzig übergab traditionell Uhren als  attraktive Preise für alle Teilnehmer. Nachdem die Siegerin gekürt war, erhielt Susanne Lehmann, Sommelière im Fürstenhof Leipzig eine Einladung zu einer Wein-Reise mit Natalie Lumpp von der Chaîne-Stiftung Deutschland überreicht.

Das nun folgende Dîner Amical war kulinarisch anspruchsvoll und kurzweilig amüsant zugleich. Küchenchef Hannes Schlegel servierte Gänseleberterrine, Seezungenroulade mit Hummer, Crepinette von der Taube, Rehrücken und zum Abschluss ein Potpourri von der Valrhona Schokolade. Begleitet wurden diese ausgezeichneten Gänge von einer Riesling Spätlese von Klaus Böhme, einem Burgunder der Domaine Collovray, einem Sancerre Rosé der Domaine Michel Thomas, ein Saint-Emillion Grand Cru von Château Vieux und zum Dessert ein Sauternes von Baron Philippe de Rotschild.

Zwischen den Gängen erzählte Peter Peters von interessanten Ereignissen zu historischen Jahreszahlen der Chaîne des Rôtisseurs. Urkunden und Silberteller hatten sich alle Akteure aus Küchen und Service wohlverdient und die Chaîne versprach ein Wiederkommen im nächsten Jahr. Bei anregenden Gesprächen verbrachten viele Mitglieder noch kurzweilige Stunden an der Hotelbar.


Text und Bilder: Peter Peters, Bailli Hon.