Flüsternde Riesen - Airbus hautnah erleben und sommerliches Menü im Hotel Lindtner

Freitag, 30. Juni 2017 - Bailliage Schleswig-Holstein


Strömender Regen empfängt uns in Hamburg-Finkenwerder. Wir machen uns auf, den drittgrößten Luftfahrtstandort der Welt mit 12.500 Mitarbeitern zu besichtigen.

Hier werden die Flugzeuge der A320 Familie (A318, A319, A320 und A321) produziert und ausgeliefert. Wir erhalten einen spannenden Einblick in die Endmontage mit Strukturintegration und Kabineneinbau. Die Flügel z.B. hängen beim A321 an insgesamt 2198 Nieten.

Es ist die für Airbus mit Abstand wichtigste Modellgruppe mit derzeit rund 5.600 Bestellungen. Und es ist auch die erfolgreichste Flugzeugfamilie; sie fliegen überall auf der Welt, auf jedem Kontinent. Eine A320 startet oder landet alle zwei Sekunden. Von der Hitze der Wüste bis zu eisigen arktischen Start- und Landebahnen, von kurzen Landebahnen bis zu abgelegenen Höhenflughäfen kann die A320 überall Passagiere mitnehmen.

Technologische Innovationen ermöglichen leisere Jetliner mit reduziertem Kraftstoffverbrauch, geringerem Geräuschpegel und weniger Emissionen. Dies bietet mit neuer Motorenoption der A320 NEO.

Unser nächstes Ziel ist die Sektionsmontage und Innenausstattung der A 380-Flugzeuge. Von diesen Dimensionen sind wir schwer beeindruckt.  
Die Kabinenentwicklung und -konfiguration sind Kernkompetenzen von 3000 Ingenieuren, die am Standort arbeiten.

Wir sehen die Lackierhallen für den A 380, einige Flugzeugmodelle vergangener Zeiten, den Werks-Flug- und Schiffshafen. Über einen eigenen Schiffshafen gibt es einen Liniendienst für A380 Teile nach Frankreich. Der Frachtflieger Beluga transportiert 4 Mal pro Tag Flügel, Cockpits und Rümpfe zwischen den Standorten in Europa.

Die Übergabe der A380 an die Kunden ist zwischen Hamburg und Toulouse aufgeteilt. Einige frisch lackierte Maschinen können wir vor den Hallen bewundern.Ein interessanter Rundgang geht zu Ende und wir gehen gut gelaunt mit vielen Informationen und Eindrücken unserem nächsten Programmpunkt entgegen.

Uns erwartet ein sommerliches Menü im Hotel Lindtner in Hamburg-Harburg. Mit besonderer Herzlichkeit und Champagner empfängt uns Frau Heidrun Lindtner mit Ihrem Team. In der familiären Atmosphäre des Hauses und mit dem vorzüglichen Service fühlen wir uns gut aufgehoben.

Unser Menü startet mit einem Gruß aus der Küche. Daran schließt sich der erste Gang an: Pesaccio von Seeteufel und Lachs mit Estragon Vinaigrette und Frisée. Anschließend erfreuen wir uns an Brunnenkresse mit Flusskrebsen.

Im Hauptgericht erwartet uns ein wunderbar rosa gegarter Sommerbock auf getrüffelter Selleriemousseline mit Pinienkernjus, Pfifferlingen und grünem Spargel.

Und zum Abschluss dieses erlesenen Menüs wird ein Erdbeer-Joghurt-Törtchen mit Passionsfruchtschaum und Erdbeersalat serviert. Wir sind begeistert vom Haus, den kulinarischen Köstlichkeiten und dem zuvorkommenden Service!

 

Text/Fotos: Dr. Susanne Andree, Chargée de Presse
Fotos Airbus: Christian Brinkmann, Airbus Germany/Hamburg factory (Copyright " ©Airbus")
Hotel Lindtner Hamburg
Hamburg Heimfelder Straße 123
21075 Hamburg

Telefon: 040 79009-0
E-Mail: [email protected]