Golfen wie in Florida - Gesellige Golfrunde der Bailliage Mittelrhein

Sonntag, 21. Mai 2017 - Bailliage Mittelrhein


Golfen wie in Florida - und das in Köln-Porz: Zweimal im Jahr treffen sich die Golffreunde der Bailliage Mittelrhein zu einer geselligen Golfrunde. Dabei steht nicht der Wettbewerb, sondern die angenehme Geselligkeit im Vordergrund. Entsprechend schön und harmonisch sind denn auch unsere Treffen.

Dieses Mal haben wir die Golfanlage Sankt Urbanus in Köln-Porz besucht. Das beeindruckende Clubhaus empfängt die Besucher mit dem Charme der amerikanischen Südstaaten-Architektur. Das Management, der Standard des Hauses und der Service strahlen eine sehr hohe Professionalität aus. Man merkt, dass die Inhaber der Golfanlage, Christiane und Dr. Michael Velte, sehr engagiert über die Qualität des Clubhauses und des Platzes wachen. Unser Confrère Michael Korbmacher, Maître Restaurateur, ist Mitglied in diesem Golfclub und hatte unser Treffen dort organisiert mit der Hilfe von Confrère Franz Hütter, Grand Officier Maître Rôtisseur, ehemaliger Chef des Sternerestaurants „Zur Tant“.

So trafen wir uns denn an dem einzigen sehr schönen Frühlingstag auf der Terrasse des Clubs zum Empfang bei Sekt was die Geselligkeit bereits früh förderte. Gespielt wurden je nach Wunsch neun oder achtzehn Löcher im unterhaltsamen Spielmodus Texas-Scramble. Nach Beendigung der Runden hätten wir bei diesem schönen Wetter auf dem angenehm zu spielenden Platz gerne noch weiter gespielt. Das ging natürlich organisatorisch nicht, denn es wartete das Menü im Club-Restaurant „Carpe Diem“ auf uns. Der Küchenchef Francesco De Palma war vielen von uns aus dem exzellenten Restaurant La Vita in Köln bekannt. Er verwöhnte uns mit einem kreativen und anspruchsvollen Menü, das unsere Stimmung weiter beflügelte.

Die Flights waren von Michael Korbmacher als ehemaligem Spielführer so zusammengestellt, dass es nur wenige Unterschiede in den Spielergebnissen gab. Die Preise und der Empfang waren überaus großzügig gesponsert von Michael Korbmacher, Franz Hütter, dem Ehepaar Hogh und unserem Bailli Dieter Ullsperger. Die jeweils ersten Preise fielen etwas großzügiger aus; für alle anderen Flights gab es im Sinne der Geselligkeit zweite Preise. Jeder konnte also mit einem Preis oder gleich mehreren ausgestattet nach Hause fahren.

Der so allseits schöne Golftag führte in der Laudatio unseres Baillis zu großem Lob für das Management, die Sponsoren, die Küche und den Service, für den unsere Teilnehmer dann auch ein sehr großzügiges Trinkgeld spendierten. Es war so schön, dass wir definitiv den Golfclub St. Urbanus Dr. Velte wieder besuchen werden und auch den Golfern der Chaîne wärmstens empfehlen können.

Text: Dieter Ullsperger, Bailli
Fotos: Dr. Velte Golf, Dr. Wolfgang Rautenberg, Officier

Golfanlage Sankt Urbanus
Urbanusstraße 70
51147 Köln
Telefon 0221 / 99 88 66 11
www.v-golf-ev.de