Pageou in den Fünf Höfen in München - Ladies Lunch

Donnerstag, 1. Juni 2017 - Bailliage Haute Bavière


Bereits Tradition hat das „Ladies Lunch“ genannte und Damen vorbehaltene Déjeuner Amical der Bailliage, zu dem in diesem Jahr Maître Rôtisseur Ali Güngörmüş in die hellen und eleganten Räume seines Restaurants Pageou in den Fünf Höfen in München lud. Pageou heißt das Dorf in Ostanatolien, in dem er die ersten zehn Jahre seines Lebens verbrachte. Die Erinnerung an die schlichten Gerichte seiner Mutter und Großmutter bestimmt den Leitgedanken des Pageou: Aus einfachen, guten Produkten das Beste machen.

Vice Chargée de Missions Sibylle Gräfin zu Dohna begrüßte im Namen von Bailli Martin Kolonko 37 Consœurs, Ehegattinnen von Confrères und Gäste, die an großzügig gedeckten Tafeln das ganze Restaurant für sich hatten.

Das leichte Dreigangmenü bestach durch fein aufeinander abgestimmte Zutaten und ausgesprochen raffinierte Würzung. Den furiosen Start bildete ein Tartar vom Bio-Lachs, begleitet von einem mit frischer Minze abgeschmeckten Erbsen-Hummus und Pfeffermelone. Als Hauptgang wurde ein Freilandperlhuhn mit grünem Spargel, Sellerie und Sanddornkonfitüre serviert. Erfreulicherweise wurden für beide Gerichte vegetarische Alternativen angeboten, bei denen der Fisch durch einen Trauben-Haselnuss-Salat und das Fleisch durch gegrillten Ziegenkäse ersetzt war. Der süße Abschluss bestand aus marinierten Erdbeeren, Zitronen-Ricotta-Eis und Pistaziensablé. Der Grüne Veltliner Nimmervoll Wagramlöss 2016 passte mit seiner eleganten Würze hervorragend zum Essen, einige ließen sich zum Perlhuhn auch einen Chianti Riserva Fortebraccio 2013 schmecken – Sangiovese von seiner besten Seite.

Für die Leistungen von Küche und den aufmerksamen Service unter der Leitung von Florian Grafe gab es bei der Ehrung der Brigaden den verdienten Applaus.

Zum Abschied erhielten die Damen Naturkosmetik, gestiftet von der Firma Pharmos Natur Green Luxury GmbH.

Pageou
Kardinal-Faulhaber-Str. 10, 80333 München
Telefon 089 24231310
www.pageou.de

Text: Sibylle Gräfin zu Dohna, Vice Chargée de Missions,
Fotos: Kristian Koschuschmann, Vice Chargé de Presse