Sommerabend über der Unstrut - Wild und Mee(h)r vom Grill

Samstag, 8. Juli 2017 - Bailliage Sachsen-Anhalt


Was gibt es schöneres, als an einem lauen Sommerabend mit lieben Menschen auf einer Terrasse zu sitzen, den Blick über ein weites Tal mit üppig grünen Weinbergen schweifen zu lassen, in der Hand ein Glas gut gekühlten Weines und vor sich einen Teller mit einer Auswahl von gegrillten Raffinessen wie Hirschlende aus dem Heubett, Wildschweinspießen aus der Kräutermarinade, gefülltem Frischlingsrücken, Wachteln nach Winzerart, Hubertusknuppel (kleine Wildbratwürste), Riesengarnelen und geflammtem Lachs. Diese traumhaften Momente konnten die Teilnehmer des Dîner Amical im Berghotel zum Edelacker in Freyburg (Unstrut) erleben, wozu Maître Hôtelier Jan Thyen und Maître Rôtisseur Gerd Krippendorf ihre Gäste herzlich eingeladen hatten. Nicht zuletzt wegen des in der Einladung bereits angekündigten, vielversprechenden Rahmenprogramms waren dieser neben den Mitgliedern aus der Heimat-Bailliage Sachsen-Anhalt auch wieder zahlreiche Gäste aus den Nachbar-Bailliagen Berlin-Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen gefolgt und ihre Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden.

Bereits um 17:30 Uhr eröffnete Bailli Claas Plesch die Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein mit einem Sektempfang auf der Hotelterrasse. Als Aperitiv wurde der 2011er Weißburgunder Winzersekt Brut unseres Confrère Mario Thürkind vom gleichnamigen Weingut, gelegen nur einen Steinwurf vom Ort des Geschehens entfernt, gereicht. Nach einem kurzen Spaziergang vom Berghotel erreichten die Teilnehmer dann die wohl schönste Burg Sachsen-Anhalts - Schloss Neuenburg. Hoch oben über der Stadt Freyburg thront sie, die größte Burg der Landgrafen von Thüringen und dreieinhalbmal so groß, wie ihre berühmte Schwester - die Wartburg. Bevor wir von dem Schlossherrn, Jörg Peukert, auf einem ebenso amüsanten wie lehrreichen Burgrundgang durch das höfische Leben der vergangenen Jahrhunderte geführt wurden, erwartete uns im Brunnenhof ein Fingerfoodimbiss mit kleinen Köstlichkeiten, welche zugleich eine willkommene Grundlage für die sich anschließende Verkostung edler Destillate aus der Schlossbrennerei von Matthias Hempel waren.

Beseelt vom Brand und Geist des Weines und anderer heimischer Früchte und um einige Informationen über die wechselvolle Geschichte der Neuenburg und ihrer Bewohner reicher, ging es zurück zum Berghotel, wo uns ein vorzügliches Schlemmerbuffet mit „Wild und Mee(h)r“ vom Grill erwartete. Begleitet wurden die köstlichen Speisen von den hervorragenden Weinen unseres Confrère Mario Thürkind und weiteren Spezialitäten aus dem Saale-Unstrut-Anbaugebiet.          

Bis spät in die Nacht wurde bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen dem Geist der Chaîne des Rôtisseurs gefröhnt, dem geselligen Beisammensein Gleichgesinnter bei hervorragenden Speisen und Getränken.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr, wobei dann eine Veranstaltung geplant ist, die neben einem Dîner Amical im Berghotel zum Edelacker in Freyburg auch eine Weinverkostung auf dem Weingut unseres Confrère Mario Thürkind im Rahmen einer Veranstaltung des OMGD umfassen soll.

 

Text und Fotos:                                                                    
Antje Plesch, Vice Chargée de Presse                                                    

Berghotel zum Edelacker
Schloss 25
06632 Freyburg/Unstrut

Tel.: 034464 – 3350
www.edelacker.de