Victors Seehotel Weingärtner

Samstag, 28. Januar 2017 - Bailliage Pfalz-Saar-Mosel


Schlemmen und Genuss am Bostalsee
 
Winterliche Temperaturen, die Landschaft um den Bostalsee mit Puderzucker bestäubt. Wer frühzeitig anreiste, konnte das zauberhafte Ambiente mit einem Spaziergang oder einer Wanderung um den zugefrorenen See genießen, bevor man sich auf die kulinarischen Genüsse des ersten Dîner Amical im neuen Jahr bei Maître Rôtisseur Gerold Weingärtner in Victors Seehotel Weingärtner freuen durfte.

Am Abend begrüßten der Hausherr und Bailli Dr. Heinz Paul Gander die Mitglieder, die Gäste aus Luxemburg und den benachbarten Bailliagen sowie die Freunde der Gambrinus-Bruderschaft-Saar und deren Präsidenten Georg Gras.
Zum Empfang wurde Sekt vom Weingut Ökonomierat Petgen-Dahm, Mosel mit Fingerfood gereicht. Georg Gras informierte währenddessen die Anwesenden über die Ziele der 1969 in Saarbrücken gegründeten Bruderschaft, deren Mitglieder sich dem Reinheitsgebot für Bier verpflichten – dieses wurde erstmals im Jahre 1516 von Herzog Wilhelm von Bayern eingeführt und hat bis heute in Deutschland Gültigkeit. Zweck der Bruderschaft ist es, die Kultur des Bieres zu pflegen, um damit seine gesellschaftliche Wertschätzung zu fördern. Einige Mitglieder der Chaîne des Rôtisseurs pflegen eine parallele Mitgliedschaft in der Gambrinus-Bruderschaft-Saar.
Bailli Dr. Gander gab seinerseits einen kurzen Rückblick über die Geschichte und Ziele der Chaîne des Rôtisseurs, bevor man sich dem Menü an den sehr liebevoll geschmückten Tischen widmete:

Menü:

- Heilbuttfilet an Basilikumschaum dazu Sellerie-Soufflé und Erbsenpüree

- Karotten-Hummer-Crème-Suppe mit karamellisiertem Ingwer

- Feigen-Zitronen-Sorbet

- Rinderfilet im Annabel-Mantel an Sauce Café de Paris dazu glasierte Möhren

- Petit fours, Crème brûlée vom Livarot-Käse, Cognac-Rote-Bete-Crème

Die einzelnen Gänge des Menüs wurden begleitet von einem 2015-er Sancerre Bailly Reverdy, Loire, einem 2013-er Pinot Noir „Vinifié En Blanc“, Côtes de Remich, Gales, Luxembourg und einem 2008-er Château La Cardonne, Cru Bourgeois, Médoc.

Der Abend wurde musikalisch von Florence Mottier-Klein mit französischen Chansons von Piaf bis Kaas umrahmt. Sie wurde auf dem Klavier von Andreas Puhl begleitet. Gerd Thom, Vice Chargé de Missions, selbst begeisterter Musiker, würdigte die über das Saarland hinaus bekannte Sängerin, die viel Applaus und Standing Ovations für ihre mit außergewöhnlicher Stimme und faszinierender Ausstrahlung vorgetragene musikalische Darbietung erhielt.

Nach dem Essen überreichte Bailli Dr. Gander den Silberteller der Chaîne des Rôtisseurs an Confrère Maître Rôtisseur Gerold Weingärtner als bleibende Erinnerung an diesen wundervollen Abend. Cindy Manfra, stellvertretende Direktorin, wurde für die phantastische Organisation und den harmonischen Ablauf dieses Abends mit einem Blumenstrauß gedankt. 
Vice Chancelier Argentier Rolf Bauer überreichte einen Blumenstrauß an die Dame des Hauses, Karin Marx.  Er lobte die hervorragenden Leistungen der Küchenmannschaft, den überaus zuvorkommenden Service und übergab die Urkunden an die Mitarbeiter der weißen und schwarzen Brigade.

Georg Gras, Präsident der Gambrinus-Bruderschaft Saar, überraschte die anwesenden Damen und die weiblichen Mitglieder der Brigaden mit einem Gastgeschenk der Bruderschaft: einem Jubiläumsbierglas „500 Jahre deutsches Reinheitsgebot“ und bedankte sich herzlich  für die Einladung zu diesem Dîner Amical.

Der Abend endete mit Kaffeespezialitäten und Digestif. In alter Tradition unserer Bailliage und zur Freude unserer Gäste der Gambrinus-Bruderschaft gab es als Abschluss dann noch ein frisch gezapftes Pils.

Das Dîner Amical setzte einen gelungenen Akzent für den Beginn des neuen Chaîne-Jahres. 


Text: Edna Gander, Dame de la Chaîne

Fotos: Gerd Thom, Vice Chargé de Missions - Edna Gander und Corinna Schneider, Dames de la Chaîne -  Georg Gras, Präsident der Gambrinus-Bruderschaft Saar