Vor dem Vergnügen kam erst die Arbeit - Regionalratssitzung - Mitgliederversammlung - Dîner

Montag, 20. März 2017 - Bailliage Berlin-Brandenburg


Regionalratssitzung - Mitgliederversammlung - Dîner

Arbeitsintensiv war für unseren Regionalrat der Tag, denn bereits um 14:15 Uhr begann seine Arbeit im Maritim proArte Hotel Berlin. Doch nach 2½ Stunden drängte die Zeit, denn für 17 Uhr war die diesjährige Mitgliederversammlung anberaumt. Knapp 40 Mitglieder bzw. Begleitungen hatten sich eingefunden, um die Ausführungen von Bailli Franz Hauk zu allen wichtigen Punkten zur Kenntnis zu nehmen – und um reichlich zu diskutieren. Das Highlight war wie stets der Jahresrückblick in Form einer Show von rund 90 Fotos, die der Vice-Chargé de Presse aus allen Veranstaltungsfotos zusammengestellt hatte. Den Schlusspunkt der Mitgliederversammlung stellte die Ehrung von Mitgliedern dar: Inge-Lore Lipp wie auch Hans-Joachim Schirm erhielten ihre Nominationsurkunde zum Officier und Gitta Strietzel-Selchow bekam die Plakette zum Officier Commandeur.

Nach rund 1½ Stunden wurde in den Veranstaltungsraum „Atelier" zum Sektempfang gebeten. Nach dem Platznehmen der 42 Erschienenen erhielt der zwischenzeitlich eingetroffene „Jung-Confrère“ Eberhard Lange, Küchenchef im „Hugos Restaurant“ (ein Michelin-Stern), vom Bailli seine Nominationsurkunde zum Maître Rôtisseur. Herzlich willkommen in unserer Bruderschaft!

Mit Rillettes vom gebeizten Lachs mit Crème fraîche, Zitrone, Gurkengelee und Wasabicrème, begleitet von einem trocken-fruchtigen Mouton Cadet blanc, begann das Menü. Zur geschmorten Schulter, Filet und Zunge vom Rind mit leichtem Roquefortschaum, getrüffeltem Rahmspinat an Karottenmousseline und gebratenen Kartoffeln passte der 2013er „Ursprung“ vom Weingut Markus Schneider ausgezeichnet. Zum Ananas-Carpaccio, mariniert mit Limette und rosa Pfeffer an Crème und Eis von der Kokosnuss, wurde ein feinherber Riesling aus Rheinhessen serviert.

Mit viel Zufriedenheit ging man gegen 21:30 Uhr auseinander. Wir kommen gern wieder!

Text / Fotos:  Joachim Kretschmar, Vice-Chargé de Presse

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin (Mitte)
Tel.: 030 – 30 20 33-5, Fax: 030 – 30 20 33-40 90
www.maritim.de