Bailliage: Berlin-Brandenburg


BERLIN UND BRANDENBURG – WELTSTADT UND LÄNDLICHE IDYLLE

Berlins herausragende Stellung innerhalb der deutschen Großstädte ist nicht allein in seiner Hauptstadtfunktion begründet. Meistbesuchte Stadt Deutschlands mit über 31 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste 2017, eine der führenden europäischen Kongress-, Messe- und Veranstaltungsmetropolen, mehrfache Universitätsstadt und Wissenschaftsstandort erster Güte, Museen von Weltruf, drei Opernhäuser, unzählige Theater und die Philharmonie – Berlin hat eine Anziehungskraft wie keine zweite Stadt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. 

Doch auch kulinarisch hat Berlin seinen Anschluss an die europäische Spitze gefunden. Nicht Bouletten und Currywurst sind die eigentlichen kulinarischen Zugpferde, denn die gastronomische Landschaft ist hier an Vielfalt kaum zu überbieten, dazu der qualitative Sprung mit nun einer großen Anzahl hervorragender Restaurants, die den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.

Auch wer die Ruhe, die Natur und ländliche Idylle sucht, wird schnell fündig. Bereits in den Außenbezirken beginnt die Beschaulichkeit, der Spreewald und die märkische Seenlandschaft liegen fast schon vor der Haustür, und maximal eine Stunde Autofahrt trennen die Highlights Brandenburgs von der Berliner Stadtgrenze. Dazu Potsdam, die Landeshauptstadt Brandenburgs, unmittelbar am Südwestzipfel Berlins angrenzend und mit architektonischem Charme und vielen Zeugnissen der gemeinsamen preußischen Geschichte ist ein Muss für jeden Berlin-Besucher. 

Tauchen Sie ein in die Symbiose Berlin-Brandenburg, unsere Mitgliedshäuser wie auch die Mitglieder unseres regionalen Rates stehen Ihnen gern - und nicht nur kulinarisch – beratend zur Seite.

Regionaler Rat


Klaus Kleiner
Vice Chancelier-Argentier
mehr Info
Brigitte Strietzel-Selchow
Vice Conseiller Gastronomique
mehr Info
Joachim Kretschmar
Vice Chargé(e) de Presse
mehr Info
Werner Gronebaum
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info
Wolf-Dietrich Klein
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info

Anstehende Veranstaltungen


24.06.2018
OMGD Veranstaltung mit Grand Echanson N. Lumpp

07.07.2018
Bei Confrère Louis Laurent Nou.


26.08.2018
Bei Confrère Heinrich-Michael Clausing.
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Bailliage Sachsen.

29.09.2018
Bei Confrère Hartmut Leutloff.

10.11.2018
Bei Confrère Marco Ballhause.

Artikel


Wo die Weine – fast – vor der Haustür wachsen – Ein Dîner mit Qualitätsweinen aus dem nahen Werder an der Havel

19.05.2018

Dîner Maison, 19. Mai 2018: Auch den vinophilsten Chaîne-Mitgliedern dürfte es gewiss großteils unbekannt sein, dass das nördlichste deutsche Qualitätsweinanbaugebiet nur wenige Kilometer von Potsdam entfernt liegt. Zwar zählen laut WeinRDV (Weinrechtsdurchführungsverordnung) die Weine aus Werder an der Havel zum Anbaugebiet Saale-Unstrut, was aber nur...

Weiterlesen

Tanz in den Mai in einer der ältesten Weinstuben Berlins - Buffet, Tanz und Show in der Schlossberg-Weinstube

29.04.2018

Tanz in den Mai, 29. April 2018: Zwar fehlten noch gut 24 Stunden bis zum Mai, doch abgesehen von dieser Petitesse, wurde irgendwie doch in den Mai getanzt. Etliche Damen unserer Bailliage hatten dazu ihr bestes Dirndl aus dem Schrank geholt, denn “gern auch Tracht“ hieß es in der Einladung. Mit „Werner Hörnicke Brut“, natürlich Flaschengärung, wurde...

Weiterlesen

Zwei Michelin-Sterne leuchten am Brandenburger Tor - Ein Dîner, das man nicht alle Tage hat

14.04.2018

Dîner Amical, 14. April 2018: Geht man nach dem anerkannten Online-Informationsportal www.restaurant-ranglisten.de, das die Wertungen der bedeutendsten Restaurantführer 2018 zusammenfasst, stellt man eine hohe Leistungsdichte der Spitzenrestaurants Berlins fest. Zwar trennen die drei bestplatzierten Spitzenrestaurants Berlins lediglich 0,90 bzw. 0,40 Punkte voneinander, doch stolz...

Weiterlesen

Ein Frühlingsgedicht Mit der Jeune Chaîne im „Weingrün“.

06.04.2018

Table Maison/Jeune Chaîne, 06. April 2018:  Mit einem fantastischen kulinarischen Auftakt meldete sich die Jeune Chaîne am 6. April in der Rôtisserie Weingrün zurück. Neue Gäste warteten gespannt, was die Chaîne unter höchstem Niveau versteht und wie wir in der Chaîne zu genießen verstehen. Unser lieber Confrère Herbert Beltle...

Weiterlesen

Ein Bi(e)berbau, der nicht am Wasser liegt

14.03.2018

Besuch in einem 1-Michelin-Stern-Restaurant in Berlin-Wilmersdorf Table Maison, 14. März 2018:  Bieberbau? Das sieht nach falscher Orthografie aus, doch weit gefehlt, denn nicht das wasserliebende Nagetier, sondern der Bildhauer Richard Bieber war Namenspate, der in der Durlacher Straße einst ein Atelierhaus errichten ließ. Über 60 Gäste waren hoch erwartungsvoll...

Weiterlesen

Der Alte ist auch der Neue – Eine Mitgliederversammlung mit Bailli-Wahl

26.02.2018

Mitgliederversammlung:  Fünf Jahre können wie im Fluge vergehen, und so neigte sich die Amtszeit unseres Baillis Franz Hauk langsam dem Ende entgegen. Da war es bei der Mitgliederversammlung dieses Jahres zwingend, über die evtl. Wiederwahl für eine zweite Amtsperiode zu entscheiden. Machen wir es kurz: Mit nahezu überwältigender Mehrheit stimmte die...

Weiterlesen

Wie aus dem Mittwoch ein Donnerstag wurde

15.02.2018

Ein bisschen flexibel mussten wir schon sein, denn der Aschermittwoch fiel diesjährig zeitgleich auf den Valentinstag. Doch wir wollten den zahlenreichen kulinarisch hochaffinen Liebenden im Restaurant VOLT an diesem 14. Februar den Vortritt lassen und verschoben unser Aschermittwochsessen einfach auf den folgenden Donnerstag. Dem Speisengenuss tat es jedenfalls keinen Abbruch. Um 18:30 Uhr...

Weiterlesen

Ein Neujahrsbrunch mit Flying Buffet und Kochstation

14.01.2018

Hier trifft man sich gern, in der nur ein paar Meter vom Eingang des gegenüberliegenden Restaurants Vox entfernten Bar „Jamboree“ des Hotels Grand Hyatt Berlin, zumal der Name Jamboree neben „(Pfadfinder-)Treffen“ auch mit „Lustbarkeit“, „rauschendes Fest“ oder „tolle Party“ übersetzt werden kann. Um kurz vor 11 Uhr begann der...

Weiterlesen

Ein weihnachtliches Table Maison, wo Berlin-Cölln einst begann

20.12.2017

Cölln und Berlin hießen die beiden Siedlungen, die beidseitig der Spree 1237 bzw. 1244 gegründet resp. erstmals urkundlich erwähnt wurden und durch den Mühlendamm miteinander verbunden waren. An der Gertraudenstraße, einer Fortführung des Mühlendamms in südwestlicher Richtung und im Zentrum des alten Cölln gelegen, liegt im Erdgeschoss des sog....

Weiterlesen

Fünf Champagner und ein Portwein - Ein Dîner Maison im Herzen der City West

09.12.2017

Hier ist das Zentrum der Berliner City West – am Breitscheidplatz, der vor einem Jahr zwar eine traurige Berühmtheit erlangte, wo aber das quirlige Leben der Hauptstadt zu spüren ist, da unweit Berlins imponierendstes Kaufhaus, das weltbekannte KaDeWe, liegt und der Kurfürstendamm beginnt. Im Europa-Center und genau gegenüber dem Elefantentor, einem der beiden...

Weiterlesen