Bailliage: Westfalen-Lippe


Wenn ich mich bei der Beschreibung der Region Westfalen Lippe auf Münster beschränke, dann nur, weil ich ein Kind des Münsterlandes bin. Münster ist als besonders lebenswerte Stadt der Welt von einer internationalen Jury gekürt worden. (LIV-COM Award 2004).

Die stolzen Bürgerhäuser, diese mächtigen Kirchen, die traditionsreichen Kneipen: nicht nur als Student kann man sich wohlfühlen in der Provinzial-Hauptstadt. Sie war der Hanse zugehörig, Europas erste Wirtschaftsgemeinschaft. Unter den Lauben am Prinzipal-markt, der „guten Stube“, zu flanieren oder auf dem Wochenmarkt vor dem mächtigen Dom die frischen Zutaten einzukaufen für ein kreatives Menü mit Freunden verspricht südländisches Flair.

Die Gastronomie der gesamten Region ist längst aufgewacht und präsentiert uns mit gepflegtem Ambiente, teils in romantischen Fachwerkhäusern, teils fortschrittlich und funktional konzipiert, Kulinarisches von regional bis fein raffiniert. Kennen Sie den Teutoburger Wald und den Herrmannsweg, oder den Merfelder Bruch und die Hohe Mark? Die Senne und den Lippischen Wald? Diese zauberhaften Landschaften sind mehrere Reisen wert. Seien Sie neugierig und besuchen Sie unsere Mitgliedshäuser mit ihrem gehobenem Niveau - egal, ob als Gast oder als Consoeur oder Confrère einer anderen Bailliage.

Wir sehen uns!

Regionaler Rat


Dr. Klaus Lubitz
Vice Chancelier-Argentier
mehr Info
Kay Fenneberg
Vice Conseiller Culinaire
mehr Info
Hans-Udo Brodner
Vice Conseiller Gastronomique
mehr Info
Leah-Sophie Breitung
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info
Rainer Fiala
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info
Brigitte Wilcke
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info

Anstehende Veranstaltungen


24.06.2017
Bei Confrère Michael Dyllong.

16.07.2017
Bei Consoeur Elke Zeitner und Confrère Klaus Weingartz.

28.10.2017
Bei Consoeur Susanne Breitung, Confrère Alexander Breitung und Confrère René Kalobius.

25.11.2017
Bei Consoeur Lisa Bogatzki.

Artikel


Dîner Amical - Restaurant Chesa Rössli im Mövenpick

01.04.2017

1.  April offenbart Genusskultur 45 aufgeklärte Feinschmecker – teils von weither pilgerten an diesem Tag an den Aasee von Münster um hohe Küchenkunst zu erleben. Wahrscheinlich hatten sie  „süße wohlbekannte Düfte“ vernommen‚ “die ahnungsvoll das Land streifen.“ Eduard Mörike. Sie bekamen zum Dank dafür ein...

Weiterlesen

Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs Westfalen-Lippe 2017

06.03.2017

Gut Havichhorst, Münster-Handorf Zwei starke Typen meldeten sich zum Wettbewerb in der Profiküche des Landgutes, empfangen von der Küchenaufsicht der Chaîne. Nach Erhalt des Warenkorbes und kreativer Planung stand am Ende der gereifte Entschluss für folgende Menüs fest: Henning Vette vom Mövenpick Hotel in Münster: Süppchen von...

Weiterlesen

Frühjahrsempfang im Kaiserhof

04.02.2017

Dîner Amical: Münster ist eine Reise wert! Diese Überzeugung vertreten nicht nur die ortsansässigen Münsteraner sondern ganz besonders Consœurs und Confrères aus Drolshagen, Iserlohn, Dortmund, Reichelsheim, Bad Driburg, Papenburg, Coesfeld, Telgte, Paderborn, Schwelm, Recklinghausen, Wesel, Bork und Spelle. Bei dieser Wahl ging es natürlich ganz...

Weiterlesen

Déjeuner Amical im Hinterding

04.12.2016

Lengerich, vorweihnachtlich und sternengleich. Sehr Feines gab es bei Maître Klaus Weingartz in der schönen Villa auf der Bahnhofstrasse. Die Tische, der Adventszeit adäquat eingedeckt, überall leuchtende Sterne und Dekorationen, entlockten dem Betrachter sogleich staunendes Lob. Bailli Günter Naroska begrüßte die Anwesenden. Neu unter ihnen der Sohn Darius...

Weiterlesen

Gans im Schlaraffenland

05.11.2016

Dîner Amical „Gans ganz lecker“ im Hotel & Restaurant Eggers Sprockhövel Mit seinen unermüdlichen kulinarisch-kreativen Ideen gelang es dem Routinier Maître Rôtisseur Dirk Eggers, gemeinsam mit seiner Equipe, die 45 Feinschmecker der Chaîne davon zu überzeugen, dass die Vielseitigkeit der Möglichkeiten zur Zubereitung einer Gans...

Weiterlesen

Kulinarischer Akt in 7 Aufzügen - Ein Festschmaus par excellence

27.08.2016

Benedikt Freiberger enttäuscht nie. Das haben die Freunde der Chaîne des Rôtisseurs in Coesfeld wieder einmal erleben dürfen. Die herrlichen Produkte, nicht nur aus der Region lassen grüßen und passen zu einem gesunden Lebensstil: Biologisch ist logisch! Der Maître, renommiert, nicht nur bei seinen Fans aus dem Münsterland, verzaubert seine Gäste...

Weiterlesen

Dîner Maison im Restaurant KIKILLUS

09.04.2016

Tafeln mit Spaßfaktor - David Kikillus in Hochform Ohne Schwellenangst betreten die Freunde der Chaîne das Foyer des Hotels Ambiente um anschließend von den freundlichen Mitarbeitern des Restaurants zum Empfang gebeten zu werden. Im Vorraum des Restaurants neben der großen Chaîne-Flagge, ist viel zu entdecken. Einiges am Stil überrascht wie die offene...

Weiterlesen

Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs in Münster

07.03.2016

Wettbewerbe zu organisieren, ist immer wieder eine Herausforderung an den Organisateur. Mit regelmäßiger, jährlicher Wiederkehr taucht bei Kandidaten diese Schüchtern- und Distanziertheit, verbunden mit Lampenfieber auf, welches zu bewältigen am Ende nicht einmal Engelszungen gelingen möchte. Wohl dem der diese Hemmnisse überwinden kann und wissbegierig und...

Weiterlesen

Neujahrsempfang im Chesa Rössli des Mövenpick Hotels Münster

13.02.2016

Ein Rendezvous im Chesa Rössli „Was wäre das Leben ohne Liebesverhältnisse? Verstumpft, öde, langweilig. Aber verständnis- und liebevoll beobachten, wie sich aus den flüchtigsten Begegnungen und Blicken etwas aufbaut, das dann stärker ist als der Tod – oh, es gibt nur eines, das noch schöner ist, als es zu beobachten, und das ist, es zu...

Weiterlesen

Weihnachtsshow im Casino Hohensyburg

19.12.2015

Kunst auf der Bühne und auf den Tellern Es war angerichtet für die Gäste der Chaîne des Rôtisseurs, die im Restaurant Palmgarden von Monsieur Christian Epp und seiner emsig agierenden schwarzen Brigade mit Champagner begrüßt wurden. Rôtisseur und Sternekoch Michael Dyllong kreierte eines seiner verführerischen Menüs: modern, bildschön,...

Weiterlesen