„Frauen trinken anders“ – ist das wirklich so? Ramona Echensperger, Master of wine, beim Ladies Lunch

Samstag, 18. Mai 2019 - Bailliage Mittelrhein


Ladies-Lunch, 18. Mai 2019 – In Köln spricht man von Tradition, wenn man Veranstaltungen dreimal hintereinander am gleichen Ort stattfinden lässt und dann auch noch an einem so geschichtsträchtigen, wie dem Excelsior Hotel Ernst.

In diesem Jahr hatten die Ladies das Thema „Wein für Frauen“ für sich erkoren und hatten dazu Romana Echensperger, Master of Wine, eingeladen, um gemeinsam die Geheimnisse zu lüften, zu welchem Gericht man am besten welchen Wein trinkt und ob es wirklich stimmt, dass Frauen eher leicht und lieblich mögen oder vielleicht doch eher feinherb bis trocken?

Zum Auftakt im Wintergarten des Excelsior verkosteten die Damen einen Crémant d’Alsace Rosé aus dem Hause David Emmels et Fils.

Schon ein wenig beschwingt folgten die Ladies anschließend Romana Echensperger sehr gespannt bei ihren Erläuterungen zur passenden Weinbegleitung der Vorspeise: Salat von grünem und weißem Stangenspargel / Holundervinaigrette / gebratene Riesengarnele an Wiesenkräuter. Hierzu hatte die ehemalige Chef-Sommeliere einiger 3 Sterne Restaurants einen Spätburgunder Rosé Mittenmang 2016 vom Weingut Bettina Schumacher sowie als Gegenverkostung einen Rheingau Riesling 2017 von Eva Fricke ausgesucht.

Zum Filet vom Steinbutt an Nussbutter Schaum / Riesling Risotto (einfach köstlich) / sautierter Mangold / gebackener Rucola und Mairübchen präsentierte die Fachfrau einen Volkacher Ratsherr Silvaner 2016 vom Weingut Max Müller I sowie einen Alsacé 2017 / Domaine Marcel Deiss.

Die Entscheidung fiel den anwesenden Damen nicht leicht, welchen der Weine sie zu welchem Gericht denn bevorzugen sollten, denn Jede hat einen anderen Geschmack und das ist auch gut so.

Zu guter letzt kommt immer das Dessert, und zwar dieses Mal in Form von Rhabarber an Erdbeere – passend zum Wonnemonat Mai. Dazu gab es natürlich auch etwas süßes Flüssiges,  einen Grünhäuser Abtsberg Riesling, Auslese 2012 vom Weingut Maximin Grünhaus.

Romana Echensperger konnte nicht nur mit ihrem exzellenten Weinwissen glänzen, welches sie u.a. als Weinjournalisten für verschiedene Magazine sowie als Autorin und Beraterin im In- und Ausland immer wieder unter Beweis stellt, sondern auch mit passenden und teilweise sehr lustigen Anekdoten rund um das Thema Wein. Die anwesenden Damen hörten auf jeden Fall mit wachsender Begeisterung zu.

In dem passend zum Thema dekorierten „Blauen Salon“ ließen die Ladies den wunderschönen und geselligen Nachmittag noch lange ausklingen und verabschiedeten Frau Echensperger mit einem wohlwollenden Applaus sowie einer kleinen Aufmerksamkeit für die Heimreise in den Süden Deutschlands.

Aber auch Serviceleiter Stefan Hawickhorst mit seinem Team sowie Küchenchef Maximilian Specht mit seiner weißen Brigarde ernteten großen Beifall für den exzellenten Service und eine hervorragende Küche, die eine gute handwerkliche Qualität bewies. Last but not least wurde auch Jürgen Blank, stellvertretender Direktor des Excelsior Hotel Ernst, mit der Ehrengabe der Chaîne des Rôtisseurs geehrt, der sich – wie immer – im Kreise von so vielen Damen sehr wohl fühlte und gerne für eine abschließendes Foto-Shooting zur Verfügung stand.

Die beiden Organisatorinnen Silke Lüssem und Ulla Heyder, Vice Chargées de Missions hatten die Veranstaltung auch finanziell unterstützt. Sie verabschiedeten die Damen mit dem Ladies-Lunch-Termin für das kommende Jahr (9. Mai 2020) und einer kleinen Aufmerksamkeit vom Weinpunkt Hoffmann & Horstmann. Wo der Lunch dann stattfinden wird, bleibt noch geheim, ebenso wie das Programm. Schließlich soll es wie immer eine Überraschung werden. Herzlich willkommen sind neben den Mitgliederinnen aus der eigenen Bailliage selbstverständlich auch Ladies aus anderen Bailliagen.

Erstmals gab es in diesem Jahr parallel auch einen Gentlemen’s-Lunch, der jedoch etwas früher zu Ende ging als bei den Damen. Eine Bitte an die Herren: Seid im kommenden Jahr  nicht ganz so ungeduldig und lasst Euren Damen ausreichend Zeit, den Nachmittag ausklingen zu lassen und sich von den anderen Ladies in Ruhe zu verabschieden. Wir laufen Euch nicht weg – wir brauchen nur manchmal etwas länger zum Plaudern.

In diesem Sinne: Vive la Chaîne!

Text: Ulla Heyder, Vice Chargée de Missions
Fotos. Claudia Kornmann, Dame de la Chaîne

Excelsior Hotel Ernst

Domplatz / Trankgasse 1-5, 50667 Köln

Telefon: (0221) 2701

www.excelsior-hotel-ernst.de