Café-Bistro Dallmayr – Auftakt zur Fastenzeit am Aschermittwoch

Mittwoch, 6. März 2019 - Bailliage Haute Bavière


Die Lampen der Weinabteilung im Delikatessengeschäft des Hauses Dallmayr blieben heute auch nach offiziellem Geschäftsschluss beleuchtet was dem traditionellen Aschermittwochs-Empfang der über 100 Consœurs und Confrères mit Gästen zum Apéritif geschuldet war. Nach angeregten Gesprächen mit Freunden und bekannten wurden wir eine Etage höher in das Café-Bistro gebeten, wo nach der Begrüßung durch Bailli Klaus-Wilhelm Gérard die Teilnehmer mit einem Tischgebet von Confrère Anselm Bilgri (Vice Chargé de Missions, Aûmonier) auf die bevorstehende Fastenzeit eingestimmt wurden.

Die weiße Brigade unter der Leitung von Elisabeth Gassner und Heribert Hanrieder hatte sich wieder ein ganz besonderes 4-Gängemenü einfallen lassen - Kredenzt wurden:

Jakobsmuschel, Thunfisch, Blutorange, Avocado, Apfel, Sellerie, gefolgt von Stör, Schnecken, Ravioli, Blumenkohl, Kopfsalat und als Höhepunkt Atlantik Seezunge, Oktopus, Rotweinbutter, Bohnenpüree, Grünkohl. Der Genuss wurde gesteigert durch die wunderbar harmonierende Weinbegleitung, bestehend aus 2017 Weißer Burgunder vom Weingut Rudolf Fürst aus Franken, 2016 Gamay Domaine Giachiono La Palud Savoie AOP aus Frankreich. Auch die Dessertfreunde kamen mit einer sehr schön arrangierten Collage von Apfel, Passionsfrucht, Himbeermalz, Gin Tonic, Sauerampfer-Buttermilch auf ihre Kosten.

Unverzichtbar und mit viel Herzenswärme versehen bleibt die über Jahrzehnte gewachsene Verbundenheit des Hauses Dallmayr mit unserer Bailliage, heute vertreten durch Marianne Wille der charmanten Gattin von Grand Officier Maître Restaurateur Wolfgang Wille.

Einen besonderen Dank gilt es dem aufmerksamen Service der schwarzen Brigade unter der Leitung von Barbara Heupel auszusprechen.

Text, Fotos: Text und Fotos: Kristian Koschuschmann Vice Chargé de Presse

Alois Dallmayr
Dienerstraße 14-15, 80331 München
Tel: 089 - 21 35-0
Internet: www.dallmayr.de