Concours des Jeunes Chefs Rôtisseurs de Mittelrhein. Schlaglichter eines spannenden und schönen Tages im Bayer Kasino

Sonntag, 17. März 2019 - Bailliage Mittelrhein


Concours et Déjeuner Amical, 17. März 2019: Der Sonntag war regnerisch und windig, also ideal für einen Wettbewerb unserer Jungköche und ein geselliges Zusammensein. Der Austragungsort im Hotel-Restaurant Bayer Kasino Leverkusen ist ideal mit großer und bestens ausgestatteter Küche sowie très chique in den Direktionsräumen.

Die Organisatoren sind erfahrene Routiniers und sehr gute Betreuer unserer Jungköche. Sternekoch Erhard Schäfer hatte einen erstklassigen Warenkorb vorbereitet und Manfred Duhatschek von der Bayer-Gastronomie führte die Küchenaufsicht. Die Jury war mit den erfahrenen Profis Erich Fehn, Franz Hütter und Klaus Willumat sowie den Mitgliedern des Regionalrates Ulla Heyder, Ronald Kotzenberg und Marc Neldner bestens besetzt.

Die teilnehmenden Jungköche waren alle aus sehr guten Chaîne-Häusern. Es gab also die besten Voraussetzungen für den Wettbewerb, der zeitlich straff und perfekt durchgeführt wurde. Die von den Commis entworfenen Menüs wurden zügig serviert. Die beim Auftischen verbreiteten Düfte waren sehr Appetit anregend und die Optik äußerst erfreulich. Die sensorische Beurteilung durch unsere Juroren ergab ein Kopf an Kopf Rennen, welches letztlich durch die Küchenleistung entschieden wurde.

Der Gewinner, der uns beim nationalen Wettbewerb vertreten wird, ist Maxim Bendisch, Excelsior Hotel Ernst, Köln. Das Sieger Menü: Vorspeise pochierter Kabeljau mit Langostinentaler auf Karotten-Passionsfruchtspiegel und jungem Lauch. Hauptgericht rosa gebratener Milchkalbsrücken mit gefüllten Morcheln an Portwein-Schalottensauce, Spitzkohlroulade, Topinambur, grüner Spargel und Cherrytomaten. Nachspeise Mangotarte mit Vanillecreme, marinierten Orangen und Himberen.

Die Nächstplatzierten sind Daniel Heidkamp, Clostermanns Gourmet, Niederkassel, und Christian Klaassen, Restaurant Yunico im Kameha Grand Hotel, Bonn. Auch sie hätten uns sehr gut bei den weiterführenden Wettbewerben vertreten können.

Das gemeinsame Déjeuner der Organisatoren und Jury-Mitglieder mit den Jungköchen war exzellent von der Bayer-Gastronomie zubereitet. Vorspeise Maultasche vom bretonischen Hummer im eigenen Sud, Corail, schwarzer Knoblauch und geräucherter Mozzarella. Hauptgericht Pochiertes Kalbsfilet, Pastinake, Champignons und Pancetta-Jus. Dessert Variation von Champagner und Orange, weiße Schokolade, Pistazien und Mandel. Dazu die Weine 2017er Sauvignon Blanc vom Weingut Metzger, Pfalz, sowie einen 2015er Alpha Cabernet Sauvignon Vina Montes DO Valle de Colchuage.

Der Service während des Tages und des Déjeuners war äußerst angenehm und ließ keine Wünsche offen. Die Gratulationen für unsere Commis und der Dank an alle Beteiligten, insbesondere auch an Erhard Schäfer und Manfred Duhatschek, wurden von großem Applaus begleitet. Es war ein sehr schöner und harmonischer Wettbewerbstag, der uns viel Freude gebracht hat. Was wir uns aber für die Zukunft wünschen, ist ein noch größeres Engagement unserer Mitgliedshäuser für den Köchenachwuchs und mehr Wettbewerbsteilnehmer.

Text: Dieter Ullsperger, Bailli

Fotos: Marc Neldner, Vice Conseiller Gastronomique

 

Hotel-Restaurant Bayer Kasino

Kaiser-Wilhelm-Allee 3

51373 Leverkusen

Tel. 0214-3035466

www.bayer-gastronomie.de