Bailliage: Sachsen


Herzlich willkommen in der Bailliage Sachsen und unserem schönen Freistaat im östlichen Teil Mitteldeutschlands.

Die Geschichte unseres Landes ist vielfältig: Ursprünglich von germanischen, später von sorbischen Stämmen besiedelt, entwickelte sich das Gebiet des heutigen Sachsens im Laufe der Zeit zu einem der reichsten deutschen Länder. Ende des 19. Jahrhunderts hatte die Arbeiterbewegung in den Industriezentren des Landes hier eine ihrer Hochburgen. 
Schließlich waren es auch die Sachsen, die 1989 mit mutigen Demonstrationen in Leipzig, Plauen und Dresden den Zusammenbruch der DDR einleiteten und so den Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands öffneten.

Sachsens Geschichte ist reich an Menschen, die Geschichte machten. Künstler aller Genres sind darunter, Geistes- und Naturwissenschaftler, Unternehmer, Erfinder und Politiker. Sie wurden hier geboren, erlebten prägende Jahre hierzulande, oder ließen sich – von außerhalb kommend – hier nieder, um dann mit ihrem Schaffen von Sachsen aus der Nachwelt in Erinnerung zu bleiben.

Insbesondere das Erzgebirge, das Vogtland (sächsischer Teil), die Sächsische Schweiz und das Zittauer Gebirge sind als sächsische Landschaften vom Tourismus geprägt, als Städte sind vor allem Dresden, Leipzig und Chemnitz zu nennen. Neben Erholungs- und Sportmöglichkeiten begründet sich die Tourismuswirtschaft in Sachsen in der Architektur und den kulturellen Möglichkeiten in den Städten Dresden, Leipzig, Meißen (Porzellan) oder Görlitz, aber auch in der Bergbautradition (Silberstraße zwischen Zwickau und Dresden) und in regionalen Produkten wie der Erzgebirgischen Volkskunst oder dem Lausitzer Osterschmuck.

Bei derartiger Vielfalt darf natürlich auch die regionale Küche und die besondere Klasse einzelner Häuser, von denen wir schon heute eine Vielzahl in der Chaîne finden, nicht unerwähnt bleiben.

Eine einheitliche sächsische Küche gibt es genauso wenig, wie es eine einheitliche deutsche Küche gibt. Vielmehr ist sie eine Kombination der regionalen Kochtraditionen der einzelnen Regionen oder Landschaften Sachsens.
Die Küche verfügt über typisch mitteldeutsche Eigenarten, wie eine Vielfalt von Soßen zu Hauptgerichten und den Trend, alternativ zu Kartoffeln, Teigwaren und Reis, Klöße und Knödel zu reichen. Auch der historische Reichtum der Regionen bestimmt die Küche. Die blühenden Städte Dresden und Leipzig verfügen über üppige und teilweise auch extravagante Küchen (man denke an die Krabben im Leipziger Allerlei).
Hervorzuheben ist auch die Vielfalt und Originalität an Back- und Konditorwaren. Das sächsische „Gaffee un Guchn“ sind in Ausdrücken wie „Kaffeesachse“ und „Kaffeetante“ (die sich mit ihren Gesinnungsgenossinnen nachmittags zum Schwatzen im Café trifft) literarisch geworden. In Leipzig wurde das erste deutsche Kaffeehaus eröffnet. Die Sachsen waren es, die zuerst Kaffee und Kuchen gemeinsam reichten. Keine andere deutsche Region verfügt über eine ähnlich ausgeprägte Café-Kultur wie Sachsen.

Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfalt unserer Kultur und unserer Speisen. Besuchen, erleben und genießen Sie bei uns in Sachsen!

Regionaler Rat


Rocco Damm
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info
Horst-Jürgen Engel
Vice Chargé(e) de Missions
mehr Info
Peter Steffen
Vice Conseiller Culinaire
mehr Info

Anstehende Veranstaltungen


30.11.2019
Bei Confrère Enrico Schulz.?

04.01.2020
Bei Confrère Detlef Schlegel.

28.03.2020

Die Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs vertreten durch Grand Echanson Natalie Lumpp,Chargé de Presse d’Allemagne Heiko Leuchtmann sowie den Bailli von Sachsen Gunter Anton laden Sie herzlich zu einer exklusiven Bordeaux-Gala nach Dresden ein.

Am 28.März 2020 hat die Chaîne des Rôtisseurs die Gläserne Manufaktur in Dresden für eine außergewöhnliche Bordeaux-Gala mit Natalie Lumpp gemietet. Es erwartet Sie ein einzigartiger Abend mit besten Bordeaux-Weinen.Gekrönt wird dieser Genuss durch ein fein abgestimmtes Menü aus der Gourmetküche von Confrère Mario Pattis (Erster Koch mit einem Michelin-Stern in den neuen Bundesländern).

Nach einem Champagnerempfang mit Vranken Brut Nature erwartet uns ein klassisches französisches 6-Gang-Menü. Um die Geschmacksvielfalt der verschiedenen Cuvées und die unterschiedlichen Regionen präsentieren zu können servieren wir zu jedem Gang 3 verschiedene Weine. Alle (!) 16 Bordeaux-Weine sind mit mind. 90/100 Parker-Punkten bewertet.

Lassen Sie sich diese exklusive Gala nicht entgehen! Anmeldungen sind bis zum 15.11.2019 möglich. Die Platzanzahl ist begrenzt - Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Mit herzlichen Grüße

Ihr Bailli

Gunter Anton


Artikel


Wege zum Erfolg

07.02.2015

Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs Ein Ort, der die Herzen von Juroren und Wettbewerbsteilnehmern höher schlagen lässt, ist das berufliche Schulungszentrum der Stadt Leipzig, die Susanna-Eger-Schule. Kurz nach sechs Uhr am Samstag Morgen betraten der Leiter der Jury, Bailli Hon. Peter Peters und die beiden Küchenaufsichten Ulrich Reinhardt, Vice Conseiller...

Weiterlesen

Tag der Chaîne des Rôtisseurs in Görlitz...

...mit einem Déjeuner Amical im historischen Zunftsaal der Tuchmacher, traditionellem Bierbrauen und historischem Altstadtfest Maître Hôtelier Martin Vits, Chef Rôtisseur Thierry Baumgart und Bailli Brigitte Vetter hatten ins Romatikhotel Tuchmacher in die östlichste Stadt der Bailliage Sachsen geladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen war der rustikale Biergarten...

Weiterlesen